MULTIEYE PrivacyShield

Anonymisierung mit dem MULTIEYE PrivacyShield Modul

PrivacyShield ist ein Softwaremodul, das in Verbindung mit ergänzenden MULTIEYE Recorder Features eine datenschutzkonforme Videoüberwachung ermöglicht sowie die Wahrung der Privatsphäre und die steigenden Ansprüche nach Persönlichkeitsschutz am Arbeitsplatz oder bei der Videoüberwachung im öffentlichen Raum gewährleistet.

Durch das PrivacyShield Modul werden im Erfassungsbereich der Videokamera (unabhängig ob Analog- oder Netzwerkkamera) sich bewegende Objekte wie Personen oder Fahrzeuge durch spezielle Filter in der Liveansicht und bei der Fernabfrage unscharf dargestellt, d. h. anonymisiert. Bewegungsabläufe sind dennoch nachvollziehbar. Das PrivacyShield Modul zeichnet die Personen so unscharf, dass auch anhand von anderen Informationen (wie Frisur, Kleidung, etc.) nicht auf die Person geschlossen werden kann (Einhaltung der EU Richtlinie).

Integrierte Videoanalyse

Durch die integrierte Videoanalyse können die unterschiedlichen Bildqualitäten von analogen/IP-Kameras sowie Bildänderungen durch Umwelteinflüsse wie Regen, Schnee, Schatten oder Schwankungen der Kameras durch Windeinfluss kompensiert werden. Die Videoanalyse hält zudem die Anonymisierung von Personen im Bildbereich aufrecht, wenn diese stillsitzen/stehen. Der Grad der Unschärfe ist stufenlos einstellbar.

 

Aufzeichnung
Der Zugriff auf die unverschleierten Aufzeichnungen kann nur durch eine besondere Legitimation erfolgen und ist mehrfach gesichert.  

PrivacyShield Zonen

Bei dem MULTIEYE PrivacyShield Softwaremodul können ein oder mehrere Zonen innerhalb des Kamera Erfassungsbereiches individuell ausmaskiert werden. Der Vorteil gegenüber der traditionellen Privatzonenmaskierung ist, dass keine Kamerabildbereiche ausgeschwärzt werden müssen, das Gesamtbild mit Hintergrund erhalten bleibt und Bewegungsabläufe nach wie vor exakt nachvollzogen werden können.